SoulKarten

english version

SoulReading – eine Reise durch die inneren Landschaften

Die SoulKarten sind entstanden, nachdem ich an einem großen schamanischen Feuerritual teilgenommen hatte, um Altes aus meinem Leben zu verabschieden und Neues einzuladen. Das Ritual hat aufgeräumt, den Acker für Neues gut bestellt, denn unter den Apfelbäumen im Obstgarten begannen unmittelbar danach kleine, abstrakte Aquarelle auf meinen Zeichenblock zu fließen.
Die Bilder hatten für mich eine überraschend neue Form, es zeigte sich mir in ihnen ein anderer und unbekannter Kosmos. Die Zeichnungen, aber auch die dann noch folgenden Begriffe erschienen innerhalb kürzester Zeit und das Gesamtbild der SoulKarten war vollendet.
In den 112 Visions Karten vereinen sich zeitgenössische Kunst und heilendes Wissen. Sie tragen zum einen meine Erfahrung aus 30 Jahren Tätigkeit als freischaffender Künstler und das hieraus resultierende Wissen um die Macht der Archetypen und des kollektiven Unbewussten in sich. Zum anderen spiegeln sie meine Erfahrungen mit den alten Heilkünsten, von den Anthropologen unter dem Begriff Schamanismus zusammengefasst und meine Inspiration, die ich den Texten von C.G. Jung, Jiddu Krishnamurti und anderen spirituellen Lehrern gefunden habe.

Die SoulKarten wurden der ständige Begleiter meiner Frau und mir. Wir sind mit den Karten durch Indien gereist, haben Menschen in Auroville und Varanassi in „ihre” Karten schauen lassen, haben im Dschungel von Peru im ehemaligen Heilcenter von Guillermo Arevalo Kestenbesta Readings mit den Karten gemacht und entstanden ist das SoulReading. Es dient dazu, einen intuitiven Zugang zu Fragen, Problemen und Themen zu finden. Unbewusstes kann an die Oberfläche geholt und damit behandelt und gelöst werden. Die SoulKarten dienen all denen als Unterstützung, die ihre Fragen und Probleme mit Bewusstheit lösen und so Veränderung schaffen möchten. Der freie Ansatz des Kartendecks trägt dazu bei, die Eigenverantwortung und Schöpferkraft zu stärken.

Visions Karten Lösung und Samen

Visions Karten Magie und Vision




The SoulCards emerged after a big shamanic fire ritual to let go all the old things and invite all the new. Under the apple trees in the orchard and absolutely unintentional the little abstract water colours began to appear on the paper. The ritual must have cleaned up so well that the paintings as well as the terms appeared in a very short time and accomplished the whole picture of the SoulCards.

The creation of the 112 SoulCards is a synthesis of contemporary art and healing knowledge. The cards unify two things: on the one hand the experience of 30 years as an artist and the knowledge of the inherent power in the archetypes and the collective unconscious. On the other hand the SoulCards reflect in a free and integral way the knowledge of shamanism and spiritual healing, of C.G. Jung, J. Krishnamurti and other spiritual leaders. The SoulCards act as a general mirror to everything which is being asked. In their abstract and archetypal images the cards speak a universal language. We could verify this universal language in our worldwide work with the cards with the SoulReading such as i.e. in readings with people in Auroville in India or during our stay in Peru at the former healing center of Guillermo Arevalo Kestenbetsa, curandero of the Shipibo Indians in the Amazonian bassin.

Visions Karten Offenheit und Ursprung

 

Visions Karten Wissen und Täuschung